MEMA©: So geht das

 

Zeitbedarf: circa 1,5 Stunden pro Einheit

Am Anfang stehen eine kurze „Austobphase“ mit Elementen aus dem Kinderyoga, Übungen zum Aggressionsabbau, sowie der Wahrnehmung der eigenen Körperkraft (ca. 5-10 Minuten).

Darauf folgt eine Entspannungs- oder Meditationsübung, oft einen Phantasiereise (ca. 15 Minuten inclusive Platz finden, zur Ruhe kommen, wieder ganz im Raum ankommen).

Anschließend malen wir·(ca. 45 Minuten) und danach gibt es eine Abschlussrunde und das Werkzeug wird gereinigt (ca. 20 Minuten).

Die Gruppe sollte immer ein offenes Angebot sein und für die jeweilige Klasse mindestens 1x pro Woche stattfinden.

Eine Begleitperson,  z. Z. Praktikantin, möglichst bald auch wissenschaftliche Begleitung, sowie ein Austausch mit Lehrerkräften und Erziehern im Team ist wichtig.

 

MEMA© - Meditation und Malen - ob als Kurs im Nachmittagsprogramm von Schulen, als Ferienkurs oder als Angebot im Kindergarten - der Ablauf ist der gleiche.

 

MEMA©: Konditionen

Die Grundbedingung ist eine Gruppengröße von 8-16 Kindern.

MEMA©  ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet und  braucht einen Kunstraum ab 30 qm.

 

Mögliche MEMA©-Settings:

als Projektwoche an Grundschulen

als Ferienkurs

als wöchentlicher Kurs im Rahmen der GBS, Ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen in Hamburg (hier sind zwei Stunden/Woche Minimum)

Die Kosten:

Je nach Form verhandelbar.